Notfall Natalie

Update Natalie 26.3.2018

Es geht der Maus prächtig beide Op’s hat sie gut überstanden und einer glücklichen Zukunft steht nichts mehr im Wege.

 

Update Natalie 14.3.18
 
Wir konnten dank der zweiten Operation das ungeborene Kitten aus ihrem Bauchraum entfernen. Sie hat das tapfer gemacht und ist schon wieder wohlauf. Ihrem Glück kann nichts mehr im Wege stehen. Wir danken allen für die Unterstützung für Natalie, nur danke ihrer Hilfe war es uns möglich ihr die nötige medizinische Betreuung zu geben.
 
 

 

Update Natalie 2.3.2018

Natalie geniesst jede Aufmerksamkeit die sie bekommen kann und bei der Pflegemama Nicoletta ist sie super aufgehoben. Zur Info: Bevor wir Natalie operiert hatten wurde sie geröntgt, auf dem Röntgenbild konnte man ein totes Kitten im Bauchraum sehen. Der Tierarzt der sie operierte, hat die Gebärmutter entfernt, das tote Kitten war nicht in der Gebärmutter. Das heisst das Kitten befindet sich ausserhalb der Gebärmutter, dies kann durch einen Riss der Gebärmutter entstehen. Das heisst es ist noch in ihrer Bauchhöhle welches wärend der Schwanz Amputation und Kastration nicht gefunden wurde. Eine solche OP benötigt mehr Zeit und wir entschieden uns für eine zweite OP. Sie wird nächst Woche nochmals geröntgt und dann wird das Kitten entfernt.

Im Video seht ihr sie wie sie sich erholt hat und wir sind dankbar ist sie jetzt bei uns in Sicherheit. Dank eines grosszügigen Spenders sind alle Kosten gedeckt!

 

Die Mutter der 3 Kitten Neola, Neya und Deya konnten wir nach langem Versuch endlich mittels einer Katzenfalle einfangen. Sie ist sehr freundlich und liebevoll. Ihr Schwanz hing regungslos herunter und auch sonst machte sie keinen fitten Eindruck. Sie wurde sofort zum Tierarzt gebracht, der musste ihren Schwanz entfernen. Dank der Röntgen Aufnahme konnten wir ein weiteres Problem sehen und zwar hatte sie ein ungeborenes Katenbaby in der Gebärmutter welches wir sofort entfernen wollten. Leider ist es dem Tierarzt bei der sofortigen OP nicht gelungen. Die Gebärmutter konnte er entfernen aber das Baby fand er nicht welches er auf dem Röntgen sah. Wir wollten Natalie nicht noch länger unter Narkose lassen also muss sie bald nochmals operiert werden. Auch werden wir ein weiteres Röntgen machen. Den Namen Natalie hat sie erhalten den es gibt in unserem ANU Team wirklich eine Natalie und als kleines Dankeschön für die ehrenamtlich Hilfe haben wir ein Büsi nach ihr getauft! Wir informieren wieder…

Die totalen Kosten wissen wir leider noch nicht, bis jetzt sind es ca. 220.- CHF

Wir wären sehr dankbar über jede Hilfe in Form einer Spende

Bitte Vermerk „Katze Natalie“

Unser Spendenkonto
BANK THALWIL
IBAN: CH45 0873 3044 5038 8913 6
Bankclearing Nr. 8733
SWIFT/BIC: BKTHCH22
Post Konto: 30-38147-7

Adresse
Animals Need Us
Seehaldenstrasse 16
8802 Kilchberg

 


 

Im Namen von Natalie Herzlichen Dank für ihre Spende

 

Daniela R. Danke für deine Glückspatenschaft

Andy L. 450.-